Es handelt sich hierbei um ein Sammelgrab, das nur unweit des Ortskerns liegt und von steilen Felswänden und Granitfelsen umgeben ist. Hier wurden die Bewohner des nahegelegenen Nuragendorfs begraben. Das Gigantengrab besteht aus großen Felsblöcken, mit denen ein langer Korridor errichtet wurde, der nur eine kleine Öffnung mit einer Höhe von 60 cm und einer Breite von 50 cm aufweist.