Hypogäischer Tempel in einer Karsthöhle. Dieser befindet sich ca. 130 m vom Eingang entfernt und hat eine Tiefe von ca. 95 m. Hier befinden sich der Tempel und die Vorkammer mit den Wasserbecken und Tropfsteinformationen. Ein Stalagmit mit einer Höhe von 180 cm fungiert als Altar. Es wurden hier auch zahlreiche Gegenstände aus einer Zeit zwischen 820 und 730 v. Chr. gefunden. Unter den Funden besonders interessant sind auch einige Samen der Vitis vinifera aus einer Zeit vor ca. 3800 Jahren. Es handelt sich dabei um die ältesten Traubensamen, die in Sardinien gefunden wurden. Dies bedeutet, dass in Santadi die ältesten Beweise dafür gefunden wurden, dass die Weinrebe schon zur damaligen Zeit in Sardinien anzutreffen war.