• italiano
  • inglese
  • tedesco
  • cinese
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • instagram
home >> produktion >> classici >> araja
Araja
Tab
Etikett
Auszeichungen
Araja
Valli di Porto Pino IGT.
Klassifizierung
Valli di Porto Pino IGT.
Herkunft
Carignano- und Sangiovese-Trauben aus der Küstenregion, aus mittelalten Weinbergen mit Buscherziehung.
Bodenzusammensetzung
Rote Böden und sandige Böden, die arm an organischen Substanzen sind und eine gute Dränage aufweisen, typische Böden für unsere Küstenregionen.
Rebsorten
Carignano 85%, sangiovese 15%.
Klima
Trocken und warm im Sommer, gemäßigt im Winter.
Weinlese
Die Weinlese der Carignano-Trauben beginnt bei normalen Witterungsverhältnissen in der zweiten Septemberhälfte und endet in der ersten Oktoberhälfte.
Weinbereitung
Die gut reifen und gesunden Trauben gären auf der Maische über einen Zeitraum von etwa zehn Tagen in Edelstahlfässern bei einer kontrollierten Temperatur von 26-28 °C. Es folgt der Mostabstich, ein frühe malolaktische Gärung und die nachfolgende Ausreifung in Zementbecken, um so die organoleptischen Merkmale und das Bouquet zu bewahren.
Organoleptische eigenschaften
Farbe: rubinrot. Bouquet: duftend und intensiv mit einer Vielfalt von Fruchtnoten, leichte Gewürznote. Gaumen: am Gaumen fällt auf, wie weich er ist und welch elegante Gerbsäuren er aufweist.
Lagerung
Bei einer konstanten Temperatur von 17 °C, einer Luftfeuchtigkeit von 75-80%, dunkel, bei horizontaler Flaschenlagerung.
Servierempfehlung
In großen Kelchen mit mittelgroßer Öffnung bei einer Temperatur von 16-18 °C.
Gastronomische empfehlungen
Dieser Wein passt besonders gut zu duftenden Gerichten, wie Fleisch vom Grill oder schmackhaftem, halbhartem Käse.